Startseite
Wer ist SPM?
Ihr Ansprechpartner
Kontakt/Impressum
Kostenlose Info
Bewerbung

:: Personenschutz ::

 

Personenschutzkonzept

Die Arbeit des Personenschützers vollzieht sich meist nicht wie in den Aktionsreichen Fernseh- und Kinofilmen, nur etwa 30% der Arbeiten vollziehen sich an und mit der Schutzperson selbst. Der Rest
ist Kopf- und Schreibtischarbeit.
Zu einem professionellen Personenschutzkonzept gehören vor allem präventive Massnahmen. Diese reichen von der Gefährdungsanalyse, dem kennenlernen der Schutzperson und ihres Umfelds über
Routen- und Ausweichplanungen, die Vorfeldklärung bis hin zu Personalüberprüfungen bei Konferenzen oder Vorstandssitzungen.
Wir bieten Ihnen weltweit alle relevanten Personenschutzdienstleistungen für private und gewerbliche Zwecke, mit umfangreicher Beratung und Betreuung an.

Bodyguardsment

Ein gutes Personenschutzkonzept zeichnet sich dadurch aus, dass der Ernstfall entbehrlich wird.
Die sogenannten Bodyguards, das sind vor allem die Vor- und Mitdenker, keine Schlägertypen.
In den Sicherheitskonzepten, die sich im permanenten Prozess in Bezug auf die Gefährdungsaktualität anpassen, werden alle relevanten Schutzmassnahmen berücksichtigt. Dabei nimmt der Personenschützer den höchsten Stellenwert ein.

Personalmanagement

Nur ausgewählte Mitarbeiter, die über ein besonderes psychologisches Gespür für Gefahrensituationen, Einfühlungsvermögen, Flexibilität, Aufmerksamkeit und höchste Konzentrationsfähigkeit verfügen, werden von uns als Personenschützer ausgebildet und eingesetzt. Durch in- und externe Ausbildungsprogramme werden unsere Personenschützer geschult. Bei SPM werden nur Personenschützer eingesetzt, die über mehrjähriger Einsatzerfahrung verfügen.
Die unterschiedlichen Anforderungen der Auftraggeber erfordern individuelle Sicherheitskonzepte im Personenschutz, auf den Schutzbedarf des Auftraggebers, erstellen wir abgestimmte Sicherheitskonzepte.
Wir sind qualifizierte Sicherheitsdienstleister, die sich auf den professionellen Personenschutz spezialisiert haben.

Die Stadt Ingolstadt erteilte uns die uneingeschränkte und unbefristete Bewachungserlaubnis
nach § 34a GewO.

 
< zurück <